Aareschlucht

Am Pfingstsonntag haben wir einen Ausflug zur Aareschlucht gemacht. Bei gemeldeten 35 Grad war dies auch eindeutig die beste Entscheidung. In der Schlucht war es angenehm kühl und sie war einfach wunderschön zum laufen. Die Aare hat im laufe von Zehntausenden von Jahren eine bis zu 200 Meter tiefe und 1,4 KM lange Schlucht in die Kalkfelsen des Kirchet gegraben. Teilweise ist die Schlucht nur 1-2 Meter breit.

Im Berg sieht man noch Bunkereingänge und sogar ein Wappen war noch zu erkennen. An den stellen wo die Schlucht sehr eng ist kann man durch einen Tunnel gehen hier hat man die Feuchtigkeit des Steins gemerkt.

Ein wunderschöner kleiner Platz an der Aare hat uns dann zum Picknicken eingeladen. Hierbei hatte ich absolutes Glück. Ich bin auf einem Stein ausgerutscht und in die Aare gefallen. Natürlich hatte ich meine Kamera um den Hals und konnte sie grade noch vor dem Wasser retten.

Fotografiert habe ich mit dem Canon Kit Objektiv 18-55mm.

 

This entry was posted in Natur and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen